Folsäure

Funktionen von Folsäure

>

Folsäure ist wichtig für die Zellteilung und Zellneubildung.

 

 

>

Folsäure spielt eine Rolle bei der Blutbildung.

 

 

>

Folsäure sorgt für den Sauerstofftransport im Blut durch Hämoglobin.

 

 

>

Folsäure ist wichtig für eine reibungslose Verdauung.



zurück

Wieviel Folsäure brauchen wir täglich?

Man empfiehlt Erwachsenen 400 Milligramm Folsäure pro Tag. Schwangere und Stillende haben einen höhren Bedarf an Folsäure. Wegen der besonderen Funktion bei der Zellneubildung wird Folsäure Frauen, die schwanger werden wollen bzw. schwanger sind, vom Arzt verschrieben.

Worin ist Folsäure enthalten?

Besonders reich an Folsäure sind: Erdbeeren, Kirschen, Trauben, Mango, Orangen,Nüsse, Maronen, Mohnsamen, Pinienkerne, Pistazien, Sesamsamen, Sonnenblumenkerne, Blumenkohl, Grünkohl, Brokkoli, Chicoree, Chinakohl, Endivie,Feldsalat, Kresse, Fenchel, KArotten, Sellerie, Kohlrabi, Kopfsalat, Lauch, Paprika, roher Spinat, Wirsing, Erbsen, Mungobohnen, Sojamehl, Haferflocken, Bierhefe. Eier, Leber.

zurück

Wenn Folsäure fehlt - mögliche Mangelsymptome

Folsäure gilt als eines der Mangelvitamine in den westlichen Industrieländern. Diäten, einseitige Ernährung mit wenig Obst und Gemüse, Darmerkrankungen, Alkohol- und Drogenmissbrauch, aber auch Rauchen können zu einem Mangel an Folsäure beitragen!

 

Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Reizbarkeit.

 

 

Appetitlosigkeit, Entzündungen des Magen-Darm-Trakts mit Bauchschmerzen,

Übelkeit, Durchfall.

 

 

Hautveränderungen, besonders Entzündungen im Mund/ an der Zunge

 

 

Anfälligkeit für Infektionen, da die Abwehr geschwächt ist.

 

 

Blutarmut.

 

 

Beim Fötus: Gestörte Entwicklung, Auslösen von Geburtsfehlern.



zurück

Besonderheiten von Folsäure

Folsäure ist sehr sauerstoff-, hitze- und lichtempfindlich. Deshalb geht eine hoher Prozentteil des Vitamins bereits bei der Lagerung und Zubereitung verloren! Zu lange Garzeiten und Warmhalten der Speisen sollte daher vermieden werden! Essen Sie häufiger Rohkost!

 

Aufgrund der  stärkeren Zellvermehrung haben Schwangere und Kinder während des Wachstums einen erhöhten Folsäurebedarf.

 

Folsäuremangel wird mit Fehlgeburten, Mißbildungen des Neugeborenen und Frühgeburten in Verbindung gebracht. Wenn Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen, lassen Sie sich von Ihrem behandelnden Arzt beraten!

 

Auch Frauen, die "die Pille" odere andere östrogenhaltige Medikamente einnehmen, sollten auf eine ausreichende Folsäureversorgung besonders achten!

 

Folsäure wird medikamentös bei manchen Formen der Blutarmut therapeutisch eingesetzt.

 

zurück

Weitere VItamine im Überblick

Wissen Sie, ob Sie ausreichend Folsäure und ale anderen Vitamine zu sich nehmen?

Lassen Sie Ihre Ernährung gezielt analysieren - online! So erfahren Sie, was Sie an Ihrer täglichen Ernährung verbessern können, um gesund, vital und fit zu bleiben! Hier erfahren Sie mehr...

 

© Adriane M. Bias       > IMPRESSUM       > AGBs       > HAFTUNGSAUSSCHLUSS